Dienstag, 20. November 2012

Schütze dein Smartphone

Mittlerweile gibt es über eine halbe Milliarde registrierte Android Geräte und nur die wenigsten Nutzer machen sich Gedanken über Sicherheit.

Mit Internetzugang, nicht ausgereifter anti virus software und unachtsamen Nutzern, sind die kleinen Computer für die Hosentasche einer hohen Gefahr ausgesetzt.
Berechtigungen am Beispiel der Facebook App
Wenn es um die Freigabe persönlicher Daten geht, kann man das wohl kaum verhindern, wenn man Smartphone, Facebook und Google benutzt. Geht man im Netz etwas sensibler mit diesen Daten um, entgeht man dem ein wenig.
Das Preisgeben von persönlichen Daten ist so gut wie nicht mehr zu verhindern, aber auch nicht das wahre Problem.
Probleme entstehen, wenn Apps auf Bilder zugreifen und diese online Speichern, Kreditkarteninformationen und Passwörter ausgelesen werden oder kostenpflichtige Dienste im Hintergrund laufen.
Oder Viren, welche die Software des Gerätes infizieren und zerstören.

Also muss man am Smartphone oder Tablet genau so vorsichtig sein, wie auch am Desktop PC.

Heute möchte ich euch zeigen wie Ich meine mobilen Geräte schütze.
Natürlich gibt es keine Patentlösung und es gibt auch nicht den 100%igen Weg sich vollkommen zu schützen aber man kann dem entgegenwirken.


Alle Apps, sei es Programme oder Spiele, greifen irgendwie auf das Gerät zu und haben etliche Berechtigungen.
Bei jeder Installation aus dem PlayStore sind diese nach zu lesen. Ich kann nur jedem empfehlen die Berechtigungen genau zu studieren und Apps die zweifelhafte Zugriffe haben möchten nicht erst zu installieren. So ist die größte Gefahr schon einmal gebannt.

Es gibt auch die Möglichkeit Programme frei im Netz herunter zu laden, hierzu muss man in den Einstellungen den Download unbekannter Quellen zulassen - Hier kann man sich so ziemlich alles "einfangen", was man auch schon von Desktop PC´s kennt. Also Vorsicht!


Ich habe die AntiVirus FREE APP von AVG Mobilation, die im Store kostenlos zum Download bereit steht.
Das Programm scannt jeden Download und bietet die Möglichkeit auch zwischendurch das gesamte Gerät zu scannen.
Ein häufiges Problem bei Anti Virus Software ist, dass dies ununterbrochen im Hintergrund läuft und so eine Menge Strom verbraucht. Diese App hat sich diesbezüglich noch nicht negativ geäußert.

Hat man eine Anti Virus Software ist man auf jeden Fall schon einmal auf der "sichereren" Seite.

Ich nutze zusätzlich noch ein Programm um die Berechtigungen einzelner Apps verwalten und auch einschränken zu können.
Leider steht dieses Programm nicht mehr im PlayStore zur Verfügung, ist aber im Netz downloadbar.
Meiner Meinung nach ein unverzichtbares Programm für Android.
Die Funktionsweise hatte ich in einem älteren Post schon einmal angesprochen und die Bedienung ist intuitiv.
Eine installierte App wird von App Guard deinstalliert und neu installiert. Dann hat man die Möglichkeit einzelne Berechtigungen, wie kostenpflichtige Dienste oder den Zugang zum Internet, zu entfernen.


Schützt Ihr euer Smartphone oder Tablet?
Welche Lösungen habt Ihr?

Gruß


Keine Kommentare:

Kommentar posten